Karbonatisierung

Beton ist mit einem pH-Wert von ca. 12-13 stark alkalisch. Diese hohe Alkalität schützt die Stahlbewehrung vor Korrosion. Das CO2 aus der Luft reagiert in Gegenwart von Feuchtigkeit mit Bestandteilen des Betons [Ca(OH)2] und verringert dabei den pH-Wert auf ca. 9. Dies hat zur Folge, daß die Bewehrung nicht mehr vor Korrosion geschützt ist. Diesen Vorgang nennt man Carbonatisierung. Das Rosten der Bewehrung geht mit einer Volumenvergrößerung einher, welche zu Betonabplatzungen führt. Ist der Beton erst einmal abgeplatzt und die Stahlbewehrung freigelegt, wird es höchste Zeit für eine Betonsanierung.